Krísuvíkurbjarg im Island-Lexikon

An der Südküste der Halbinsel Reykjanes liegt bei Krísuvíkurbjarg einer der bekanntesten Vogelfelsen Islands. Hier sieht man neben den sehr zahlreichen Dreizehenmöwen auch Eissturmvögel, Tordalke, Papageitaucher, schwarze Lummen und andere. An der Küste kann man mit etwas Glück Seerobben beobachten und auf dem Meer tauchen manchmal Wale auf.



Hauptseite | Impressum